Saltar al contenido

Christmas special – «Pain Cake»

Cuando:
17/12/2020 a las 17:00 – 21:00
2020-12-17T17:00:00+01:00
2020-12-17T21:00:00+01:00
Donde:
Evento Online
Contacto:
hermitage.berlin

 

Weihnachtsspecial – «Pain Cake» – Führung und Diskussion mit Nika Kuk.
Keramik.
Datum: 17.12.2020, 17:00 bis 21:00 Uhr
Besuchsslots alle 30 min, zu jeder vollen und halben Stunde, max. 5 Personen pro Slot. Bitte melden Sie sich bei uns an über Nachrichten oder per Email an jf@hermitage.berlin
Eine Feier in Zeiten der Pandemie? Ganz im Sinne Puschkins “Gelage während der Pest” (1830) lädt uns die in Sankt Petersburg geborene Künstlerin – Nika Kuk – zu einer Feier der «etwas anderen Art» ein: Sieben Torten stehen auf einem langen Tisch und präsentieren sich in ihrer ganzen Pracht von Biskuit und Glasur. Torten, die bei genauerem Hinschauen menschliche Leiden offenbaren, den Betrachter an mythologische Zusammenhänge erinnern und neue Bedeutungen finden lassen. Torten, die uns daran erinnern, durch welch schwierige Zeiten wir bereits gegangen sind und welche uns vielleicht noch bevorstehen. Torten, die uns vor Augen führen, dass sich hinter jedem, auf den ersten Blick noch so schönem Ereignis, eine andere, uns unbekannte, Bedeutung und Dimension verstecken kann.
Nika Kuk ist Künstlerin, Kuratorin und Gründerin des Autorenprojekts “Wunderkammer” in Berlin-Kreuzberg #nikakukwunderkammer, in dem sie Skulpturen und Designobjekte entwirft. Embryologie, Mythologie, Biologie und Psychologie – das sind die Themen in Nika Kuks Werk.
Die Galerie hermitage.berlin wurde 2019 als Kooperations-Galerieprojekt mit der Staatlichen Eremitage Sankt Petersburg in Berlin eröffnet und ist seither als Open Art Space für Ausstellungen und Workshops aktiv.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
*****
Christmas special – «Pain Cake» – guided tour and discussion with Nika Kuk.
Ceramics.
Date: 12/17/2020, from 5:00 p.m. to 9:00 p.m. Visiting slots every 30 min., please register in advance with the gallery – via message or email to jf@hermitage.berlin
A celebration in times of the pandemic? In keeping with Pushkin’s “Feast during the Plague” (1830), Moscow-born Nika Kuk invites us to a festivity of a somewhat different kind: seven cakes are displayed on a long table and in all their iced splendor. But on closer inspection, the sweet delights reveal the sour truth of human suffering, connecting with mythological contexts and allowing for new interpretations. The cakes remind us of the difficult times we’ve already gone through and prepares us for those that may still lie ahead. They show us that behind every event, no matter how beautiful at first glance, there can be another meaning and dimension.
Nika Kuk is an artist, curator, and founder of the art project “Wunderkammer” in Berlin-Kreuzberg #nikakukwunderkammer, in which she creates sculptures and design objects. Embryology, mythology, biology, and psychology are the themes in Nika Kuk’s work.
The gallery hermitage.berlin was created in 2019 as a cooperation project with the State Hermitage Saint Petersburg in Berlin and has since been active as an open art space for exhibitions and workshops.
We are looking forward to your visit!