Saltar al contenido

DAVID – ein Film von Peter Lilienthal

Cuando:
27/01/2020 a las 19:00 – 22:00
2020-01-27T19:00:00+01:00
2020-01-27T22:00:00+01:00
Donde:
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus
Stresemannstraße 28
10963
Contacto:
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus
Foto: Freundeskreis Willy-Brandt-Haus‎

 

Montag, den 27. Januar 2020, um 19.00 Uhr
Eintritt frei | Ausweis erforderlich

Begrüßung
Gisela Kayser, Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.

Grußwort
Dietmar Nietan, MdB
Schatzmeister der SPD
Vorsitzender des Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.

Filmvorführung
DAVID
Drama, Deutschland 1979, 122 min

Gespräch mit
Peter Lilienthal, Regisseur

Jedes Jahr erinnert der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus am 27. Januar an die Opfer des Holocaust. Aus diesem Anlass zeigen wir den Film DAVID aus dem Jahr 1979 von Regisseur Peter Lilienthal.
Der Film basiert auf Joel Königs autobiografischen Aufzeichnungen „Den Netzen entkommen» und fragt nach dem Ursprung von Vorurteilen und Hass.
Ein leiser, nachdenklicher Film mit einer großartigen Schauspielerriege, darunter Eva Mattes, Gustav Rudolf Sellner und Valter Taub. Gedreht wurde der Film 1978 in Berlin und in der damaligen DDR. Peter Lilienthal gewann mit DAVID 1979 den Goldenen Bären der Berlinale.

Herzlichen Dank an Von Vietinghoff Films für die Unterstützung des Filmabends.

Der Filmabend ist auch Auftakt zu den Fotoausstellungen anlässlich der Berlinale:
Aufbruch und Umbruch – Eine Hommage an den Neuen Deutschen Film mit Fotografien von Beat Presser
und Einbruch und Ausbruch – DDR-Filmplakate // Schauspielerporträts von Michael Weidt
Eröffnung am 13. Februar 2020 um 19.30 Uhr
Ausstellung vom 14. Februar bis 22. März 2020

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus
Stresemannstr. 28 l 10963 Berlin
Bus M41 l U-Bhf. Hallesches Tor
Tel: 030 259 93 787
www.fkwbh.de l Like us on Facebook
Eintritt frei | Ausweis erforderlich
Technische Unterstützung:
Verwaltungsgesellschaft Bürohaus Berlin mbH