Saltar al contenido

Philharmonische Kammermusik

Cuando:
28/10/2020 a las 21:00 – 22:30
2020-10-28T21:00:00+01:00
2020-10-28T22:30:00+01:00
Donde:
Kammermusiksaal
Contacto:
Kammermusiksaal

 

Emmanuel Pahud – Flöte
Jelka Weber – Flöte
Jonathan Kelly – Oboe
Andreas Wittmann – Oboe
Wenzel Fuchs – Klarinette
Alexander Bader – Klarinette
Stefan Schweigert – Fagott
Mor Biron – Fagott
Stefan Dohr – Horn
Andrej Zust – Horn
Für Hector Berlioz war die Flöte ein Instrument mit träumerischem Charakter. Gleichzeitig bescheinigte er ihr die Fähigkeit, schnelle Läufe und aberwitzige Trillerfiguren darstellen zu können, was in dieser Kammermusik ausgiebig zu erleben ist. Leicht und spielerisch gibt sich Joseph Haydns Londoner Trio Nr. 1, in dem zwei Flöten und ein Cello miteinander wirkungsvoll konzertieren. Große Bläserbesetzungen mit vielen mitreißenden Klangeffekten bieten die Werke von Joseph Joachim Raff und Charles Gounod – heiter, unkompliziert und beschwingt.
Weitere Informationen und Tickets @https://bit.ly/37kYcMv
___
For Hector Berlioz the flute was an instrument with a dreamy character. At the same time, he stressed its ability to present fast runs and unbelievable trilled figures, and these can be experienced abundantly in this chamber music. Joseph Haydn’s London Trio No. 1, in which two flutes and a cello interact to great effect, is light and playful. The works of Joseph Joachim Raff and Charles Gounod offer many captivating sound effects for large wind formations – bright, uncomplicated and spirited.
Tickets and details: https://bit.ly/35a0Em8