Saltar al contenido

Política de la ficción — Juan Gabriel Vásquez im Gespräch mit Rike Bolte

Cuando:
22/06/2021 a las 18:00 – 19:00
2021-06-22T18:00:00+02:00
2021-06-22T19:00:00+02:00
Donde:
Evento Online
Contacto:
Samuel Fischer Gastprofessur für Literatur and Instituto Cervantes Berlín

 

Juan Gabriel Vásquez spricht mit Rike Bolte u.a. über seinen aktuellen Erzählband Lieder für die Feuersbrunst (im Februar 2021 bei Schöffling & Co. erschienen), die Rolle der Literatur in Zeiten von Fake-News, die Frage, wie Fiktion unsere Wahrnehmung der politischen Welt formt und seine Zeit in Berlin.
Der kolumbianische Schriftsteller ist der aktuelle Samuel Fischer Gastprofessor am Peter Szondi-Institut der Freien Universität Berlin. Er gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Erzähler Lateinamerikas. In seinem vielfach ausgezeichneten Werk setzt er sich mit der gewalttätigen Geschichte seines Heimatlandes auseinander, die seine Figuren verfolgt. Er selbst versteht seine Erzählweise als einen Gegenentwurf zum Stil des magischen Realismus.
Rike Bolte ist Professorin für Literaturwissenschaft in Kolumbien, Mitbegründerin und Kuratorin des lateinamerikanischen Poesiefestivals Latinale (Berlin), Übersetzerin aus dem Spanischen und Französischen sowie freie Moderatorin.
Das Gespräch wird live gestreamt und findet – sofern es die aktuellen Corona-Bestimmungen zulassen – auch mit Live-Publikum im Instituto Cervantes Berlin statt. Lesung und Gespräch in spanischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Anmeldung und weitere Informationen auf sfischergastprofessur.de
Diese Veranstaltung wird präsentiert von der Samuel Fischer Gastprofessur für Literatur in Kooperation mit Instituto Cervantes Berlin und Schoeffling & Co. Partner von #sfischerprof sind: Freie Universität Berlin, DAAD, S. Fischer Verlage und Holtzbrinck Berlin – Inspire Together.